Definition Gebäudeautomation (GA)

Die Automation trägt dazu bei, Funktionalität als "Technik mit dem Menschen für den Menschen" [GMA 2009] wirtschaftlicher und besser zu erfüllen, als es für den Menschen ohne Automation möglich ist.

Die Automation von Gebäuden wird als Gebäudeautomation (GA) bezeichnet und dient im Wesentlichen der Automation der technische Gebäudeausrüstung (TGA).

Der Begriff Gebäudeautomation (GA) wurde mit der Einführung der DIN EN ISO 16484-2 im Jahr 2004 erstmals weltweit standardisiert. Demnach werden unter Gebäudeautomation

Einrichtungen, Software und Dienstleistungen für automatische Steuerung und Regelung, Überwachung und Optimierung sowie für Bedienung und Management zum energieeffizienten, wirtschaftlichen und sicheren Betrieb der Technischen Gebäudeausrüstung verstanden.

Sie beinhaltet die Automation von Anlagen und Räumen in Gebäuden und dient als Werkzeug für das Betreiben im Facility Management.

Auszug aus dem Buch
Raumfunktionen | Ganzheitliche Konzeption und Integrationsplanung zeitgemäßer Gebäude
von Achim Heidemann und Peer Schmidt